1. Vermeidung und Verminderung von Umweltbelastungen durch Vorsorge
Umweltschutz beginnt bereits bei der Gestaltung der Arbeitsprozesse (z. B. Durchführung der Unterhaltsreinigung) und administrativen Prozessen (z. B. Beschaffung von Reinigungsmitteln). Wir beurteilen die Auswirkungen von Reinigungsverfahren und halten Alternativen unter Betrachtung der ermittelten Umweltaspekte fest.
Bei der Beschaffung von Reinigungsmitteln achten wir darauf in allen Objekten nur eine Produktlinie zu verwenden.
 
2. Verminderung des Rohstoffverbrauchs
Der schonende Umgang mit der Luft, dem Wasser, dem Boden, den eingesetzten Energien sowie sonstigen natürlichen Ressourcen ist für uns ein Grundstein eines aktiven Umweltschutzes. Das erreichen wir z.B. über einen kontrollierten Einsatz von Chemie.
 
3. Umweltorientierte Unternehmensführung in Zusammenarbeit mit den Beschäftigten
Wir motivieren unsere Mitarbeiter zu umweltgerechter Verantwortung und entsprechendem Verhalten durch regelmäßigen Austausch von Erkenntnissen und Erfahrungen sowie durch Aus- und Weiterbildung.
 
4. Einhaltung von umweltrelevanten Vorschriften und Gesetzen
Die Einhaltung der Rechtsvorschriften zum Umweltschutz und zur Arbeitssicherheit ist eine Voraussetzung unseres unternehmerischen Handelns. Es ist unser Bestreben, den Schutz der Umwelt soweit möglich über das geforderte Mindestmaß hinaus zu gewährleisten und ständig zu verbessern.
 
5. Kontinuierliche Verbesserung des Umweltmanagement-Systems  
Unser Umweltschutz ist durch unser Umweltmanagementsystem auf ständige Verbesserung ausgerichtet. Durch regelmäßige jährliche interne und externe Audits wird unser Umweltmanagementsystem ständig überprüft und aktuell gehalten.